Das Treffen

(ein Bericht mit Bildern)

Es hat tatsächlich stattgefunden ..... unser Lehrgangstreffen!

(Wie immer zum Vergrößern auf die Bilder klicken)


Hotelaushang

Trotz aller Widrigkeiten und Hindernisse, trotz aller Zögerlicheiten beim Anmelden, Schwierigkeiten mit dem Forum, Terminproblemen usw...... es kamen immerhin fast alle Angemeldeten und beinahe sogar noch ein Unangemeldeter.
Auf Tom und Ulrike (angemeldet) mußten wir krankheitsbedingt kurzfristig verzichten und Günter (unangemeldet) fand in München auf die Schnelle leider dann doch keinen Babysitter :-). Dennoch waren sechs 92er und vier Ehefrauen zum malerischen Badersee gekommen und somit immerhin 50% des Lehrgangs anwesend.

Badersee

Die Anreise war von Alex hervorragend organisiert und die "Taxifahrer" Mike und Andreas brachten Uli und Dagmar sowie Edi sicher nach Grainau. Peter war selbst mit dem Auto angereist und so konnte sich Alex bis zum Freitag Nachmittag von dem anstrengenden Rückflug aus Charlotte ausruhen.

Am Badersee
Spaziergang

Kurz vor Sonnenuntergang trafen wir uns alle im Restaurant des Hotels. Gerade noch Zeit für eine Runde um den glasklaren See und einen kurzen Spaziergang durch den Wald mit der Zugspitze im Hintergrund.

Dann nahte auch schon das Abendessen. Wieder waren unsere Chauffeure gefragt, um uns zum nahegelegenen Eibsee zu fahren.

Foyer

Wer wollte, begab sich anschliesend noch in den Keller auf einen Absacker.

Dementsprechend mehr oder weniger ausgeruht trafen wir uns am Samstag zum reichhaltigen Frühstück, um den Flugplan für den Tag zu diskutieren.

Frühstück

In der Nacht hatte es bis auf 1000m herunter geschneit und das immer noch naßkalte Wetter mit Wolkenverhangenem Himmel sprach gegen einen Besuch der Zugspitze. So entschlossen wir uns nach "heavy FORDEC" zu einem Besuch von Schloss Linderhof.
Linderhof Brunnen Linderhof Spiegelzimmer
Linderhof "Maurisches Kiosk" Linderhof "Maurisches Kiosk" innen

Während wir uns Schloß Linderhof, die Grotte und das Maurische Kiosk anschauten wurde das Wetter zusehends besser. Unsere "Reiseleitung" reagierte schnell und flexibel und organisierte per Handy die Tickets für die Zugspitze. Wie sich herausstellte eine goldrichtige Entscheidung, denn für den Rest des Tages hatten wir Sonnenschein.

Rechtzeitig erreichten wir die Zahnradbahn, die uns durch den verschneiten Wald zum Zugspitzplatt brachte.

Zahnradbahn

Fahrt Fahrt

Kurz durch den Schnee stapfen .......

Zugspitzplatt


....... und weiter mit der Gondel zum Gipfel

Gondel Gipfel

Wir hatten gerade genügend Zeit für einen ausgedehnten Rundblick und eine Kaffeepause, dann mußten wir wieder zurück ins Tal, denn .....

Speisekarte Galaessen
...... der nächste Höhepunkt in Form eines Galamenu's wartete schon.

Auch an diesem Abend bot sich die Möglichkeit, noch ein wenig im Keller weiterzuplaudern.
Absacker

Der nächste Tag begann wieder wolkenverhangen, aber das machte nichts, denn die Zugspitze hatten wir ja bereits am Vortag genossen.
Kloster Ettal

Für einen kleinen Abstecher zum Kloster Ettal auf dem Weg zum Flughafen bzw. nach Hause war es allemal gut genug.

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, so gelungen, dass wir beschlossen haben, ein kleines Treffen jedes Jahr abzuhalten. Im Oktober 2005 ist Köln als "Austragungsort" vorgesehen.


Start | News | Event | Vorschläge | Anmeldungen | Wir | Nostalgie | Forum ..|.. English English version


Mail an den Webmaster

Zuletzt geändert am 24.10.2004
Designed by Uli Nees